voyom
Sprich: Woojomm

Die Stimme im Körper - ein Übungsterrain und mehr

zur Startseite Vier Voyom -Übungen
(Advent-Voyomos)


Vier Voyomos (Advent-Voyomos)

Autor: Heinz Stolze, publiziert im November 2016
Änderung: 16.01.2017



Konzept
Die Bezeichnung "Advent-Voyomos" (lateinisch, zugehöriges Verb: advenire = ankommen, herankommen, dazu kommen) steht für Übungen zum "Herankommen an das voyom". Sie wurden erstmals in der Adventszeit 2016 auf dieser Seite veröffentlicht. Inhaltlich haben sie keinen Bezug zum weihnachtlichen Advent.

Die Übungsreihe ist ursprünglich so ausgelegt, dass man in vier Wochen solide praktische Fähigkeiten und einen guten Überblick über die Möglichkeiten des voyom erreichen kann. Man kommt damit in die Lage, eigene Ideen erfolgreich umzusetzen und auch, das voyom mit anderen Tätigkeiten und Übungsformen wie Sport, Musizieren, Tanzen, Yoga, Achtsamkeitsübungen, Atemübungen, Meditieren etc. zu verbinden.

Zu diesen Übungen gibt es Ergänzungen zur Vertiefung und zur Verbindung mit anderen Übungen und Themen. So kann man von den Advent-Übungen ausgehend das gesamte Spektrum des voyom erfahren.

Dauer einer Übung
Wenn Du nicht viel Zeit hast, kannst du in etwa 15 Minuten eine Übung schon soweit ausführen, dass sie dir etwas bringt. Für eine tiefere Wirkung empfiehlt es sich, etwa 30 Minuten zu üben.

Ein besonderes Erlebnis ist es, Voyomos mit anderen Menschen zusammen auszuführen. Wie das konkret geht, wird in den Beschreibungen angegeben. Die Beschreibungen enthalten auch Audio-Dateien, zu denen man in der Art des Voyom tönen kann, wenn kein Partner für zweistimmiges Voyom vorhanden ist.

Ein systematischer Zugang zu Voyom-Übungen kann unter www.voyom.de aufgerufen werden (dort Klick auf das voyom-Logo oben rechts, oder auf: > startseite voyom).

Übungsbeschreibungen der vier Advent-Voyomos
Voyomo 1: Ruhe

Voyomo 2: Stärke

Voyomo 3. Atem 1-5-8

Voyomo 4. Klangfluß Kopf-Becken


Die Übungen können in beliebiger Reihenfolge bearbeitet werden. Jede Übung kann in etwa 15 Minuten soweit erlernt werden, dass sie in einer einfachen Grundform ausgeführt werden kann. Somit kann man bereits mit einer Stunde Üben einen fundierten Eindruck gewinnen.


Einführung in Bremen: Auf Nachfrage gebe ich in Bremen eine Einführung in die Übungen. Nähre Informationen dazu per Mail oder telefonisch.
Kontakt: stolze@forum-stimme.de; Tel. 0421 34 987 88.